SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Herzlich willkommen in der St. Andreas Gemeinde


Neuigkeiten

Gottesdienste und Konzerte in der Fischerkirche

Gottesdienste und Konzerte finden mit einer eingeschränkten Besucherzahl und mit Hygiene-Maßnahmen wegen der Corona-Pandemie statt. Damit Sie unsere Maßnahmen nachlesen können, klicken Sie bitte auf das Bild (rechts).

Bitte bringen Sie aus Rücksicht auf andere Gottesdienstbesucher einen Mund-Nasenschutz mit. Besucher mit Krankheitssymptomen können leider am Gottesdienst nicht teilnehmen.

Konzerte oder Aufführungen dürfen nach wie vor nicht stattfinden und wurden bis auf Weiteres abgesagt.

KONZERTANKÜNDIGUNG

Mexiko trifft Chile und trifft Polen ...

am 25.10.2020, um 17 Uhr, in der Fischerkirkche.

Das Trio H-I-T spielt Musik aus der westlichen Hemisphäre.

Hermann Valdez Fregoso, Piano
Inés Vega Villarroel, Violine
und
Tomasz Cerbe, Kontrabass

Bitte melden Sie sich für das Konzert unter: 015112549394, bei G. Heidermann, an.

Bei der Veranstaltungen gelten auch Hygienemaßnahmen wie das Tragen eines Mund.- und Nasenschutz.

 

Die Kirche ist wieder offen!

Endlich dürfen wir die Türen der Fischerkirche St. Andreas wieder weit öffnen! Treten Sie ein!

Ob für ein stilles Gebet, einen kunsthistorischen Rundgang, das Schnuppern der Kirchenluft oder einfach nur so.   Die Kirchenhüter freuen sich sehr, Sie ab Mai wieder jeden Sonntag von 15 - 18 Uhr begrüßen zu dürfen.

Wenn Sie die Kirche besuchen möchten, bringen Sie bitte in der 'Coronazeit' einen Mund-Nasenschutz zum Besuch mit.

Bis Ende Oktober sind wir dann gerne für Sie da!

KONZERT IN ST. ANDREAS

#DigitaleNordkirche - Wir sind dabei!

Unsere Gottesdienste oder auch andere Aktivitäten können Sie live
miterleben oder auch 'nachgucken'.
Schauen Sie mal vorbei.

Jederzeit auf unserem YouTube Kanal. 

 

 

FESTIVAL DER KLEINEN KÜNSTE

Wir wollen helfen - KleineKunstKirche

Die Kirchen im Norden haben viele Gesichter. Sie sind Orte der Stille und des Gebets, aber auch Orte von Kunst und Kultur. Seit Jahrhunderten atmen sie die Fragen und Antworten wechselnder Gezeiten. Die kleinen Künste geben diesen Fragen und Antworten auf ihre Weise Sprache und Gestalt. Wo Kunst und Kirche einander begegnen, entstehen Spielräume für das Leben.

Die kleinkunstkirche möchte Kirchengemeinden und Künstler*innen in Kontakt und ins Gespräch bringen. Gern unterstützen wir Kirchengemeinden beratend bei der Planung und Durchführung ihrer Veranstaltungen.

WEITERSAGEN

Status Quo "Zukunft Kirche 2030"

Kirche in Veränderung

 

2019 hat der Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg rund 5000 Mitglieder verloren – 2000 mehr als noch im Durchschnitt der Vorjahre. Mit der Corona-Pandemie verschärfen sich die Rahmenbedingungen für Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen noch einmal deutlich. Die Nordkirche rechnet bereits 2020 mit einem Minus von rund 12 Prozent bei den Kirchensteuereinnahmen. „Der Corona-bedingte drastische Einbruch bei den Kirchensteuereinnahmen verstärkt nun vor allem den Zeitdruck. Manche Entscheidungen werden schneller getroffen werden müssen“, sagt Pröpstin Petra Kallies zu den neuen Entwicklungen.

Im Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg wird seit 2018 intensiv an Strukturanpassungskonzepten gearbeitet. Eine Lenkungsgruppe begleitet den Prozess unter der Überschrift „Zukunft Kirche 2030“.

Die 57 Kirchengemeinden im Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg schließen sich zu 12 Regionen zusammen, um ihre Arbeit neu zu organisieren. Zuerst geht es um den pfarramtlichen Dienst. Die Menschen vor Ort werden so weiterhin „ihren“ Pastor bzw. „ihre“ Pastorin erreichen. Gottesdienste und Amtshandlungen werden auch weiterhin gefeiert. Doch nur über Zusammenschlüsse bleibt die Kirche vor Ort. Denn es gibt immer weniger Pastor:innen. Alle Regionen arbeiten außerdem an ihren Gebäudekonzepten, denn Unterhalts- und Betriebskosten müssen in den nächsten Jahren deutlich gesenkt werden.

In vielen Regionen passiert aber bereits viel mehr. Die Menschen in den Gremien entwickeln neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit in weiteren Bereichen wie Gottesdienst, Konfirmandenarbeit, Kirchenmusik, Jugendarbeit und Verwaltung.

Der Prozess der Regionalisierung wird das Hauptthema der Kirchenkreissynode am 21. September 2020 sein. Ein Meilenstein in einem langen Veränderungsprozess, damit Kirche für Menschen persönlich erreichbar ist und bleibt.

Wie wichtig klug durchdachte und verlässliche Strukturen sind, hat die Corona-Krise gezeigt. Die Menschen vor Ort kennen einander und unterstützen sich. Kirche ist aber auch hier ganz neu und kreativ sichtbar geworden. Digital mit Online-Andachten und Videogrüßen an die Kitakinder und analog mit Segen to go an der Wäscheleine oder die Osterbotschaft als bunter Kreidegruß vor der Kirche und im Stadtteil.

Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg

 

Mit dem Titel "Wir müssen unsere Strukturen anpassen" finden Sie hier einen weiteren Link dazu.

 

 

Und wer noch ein paar Anregungen braucht

#liveline kompakt: Digitale Andachten vom Meer

Das neue digitale Andachtsformat vom Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg mit
geistlichen Impulsen lädt Sie ein.

 

Treffen in St.Andreas

Freitagabend schon was vor?

Wachen Sie auch morgens auf und fühlen sich selbst nach 10 Stunden Schlaf müde und niedergeschlagen und müssen sich doch hoch quälen? Der Schädel brummt und der Hals fühlt sich wie Schleifpapier an? Dann könnte es bei Ihnen wie früher bei mir daran liegen, dass wieder zuviel geraucht und getrunken wurde. Und aus Alkohol, der uns eigentlich ein Hochgefühl bereiten soll, wird das, was er eigentlich ist: eine Droge, die schon jetzt tötet, sich unheimlich in unser Leben schleicht, immer öfter und alltäglicher daherkommt. Alkohol zerstört das eigene Leben und das Leben der ganzen Familie. Um von diesem Suchtmittel wieder loszukommen gibt es die AA-Gruppen.

In der Werbung werden uns immer erfolgreiche Typen gezeigt die nach einem Arbeitstag einen Drink nehmen oder Spaß bei Partys haben. Wer jedoch nicht für den 15Sekunden Werbespot an der Buddle trinkt, kann zu den Verlierern gehören: irgendwann arbeitslos, obdachlos und ständig auf der Suche nach dem nächsten Schluck. Das zeigt uns die Werbung aber dann nicht.

Auch ich habe einmal gedacht, dass sich ohne Alkohol eine Leere breit macht und ich das Leben ohne Freunde beenden werde. Aber das Gegenteil ist der Fall. Meine Gesundheit hat sich genauso verbessert wie meine Lebenssituation im Allgemeinen. Auch finanziell geht es mir wesentlich besser. Aber vor allem wache ich morgens ohne Kopfschmerzen auf. Alkoholfrei zu leben ist für mich heute keine Strafe mehr sondern Teil meines neuen, viel besseren Lebens.

Die Anonymen Alkoholiker*innen treffen sich jeden Freitag, 19 Uhr im Evang. Gemeindehaus, Am Müllerberg 12. AA/KS

Alte Beiträge

NOCH NICHT GENUG?

Dann können Sie 'Gemeindeleben' in älteren Beiträgen stöbern.

Die Kirchengemeinde St. Andreas ist eine von 56 Gemeinden im

Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg. Jede ist einzigartig,

überall gibt es interessante Angebote für alle Altersgruppen.

Auf der Homepage des Kirchenkreises finden Sie unter www.kk-ll.de
viele Kontaktdaten, Termine oder Informationen. Schauen Sie auch dort
gern einmal vorbei!